Beiträge zu Zeitschriften und Sammelwerken

  • Zum Ursprung der politischen Philosophie des Hobbes, in : Hobbes-Forschungen, hg. Koselleck/Schnur, Berlin 1969
  • John Stuart Mill vs. Auguste Comte, in: Rehabilitierung der praktischen Philosophie, II, Rezeption, Argumentation, Diskussion, hg. M. Riedel, Würzburg 1972, 119-153
  • ‚Philosophie, Wissenschaftsorganisation, Gesellschaftsform. Zum Problem der konkreten Aufhebung der Philosophie als institutionalisierter Wissenschaft’, in: Wissenschaftskritik und sozialistische Praxis (s.o.), 12¬30 [rev. als „Nach dem Ende der deutschen Philosophie“ wieder in „Umwege“]
  • Kant and Hobbes concerning the foundations of political philosophy, in: Proceedings of the Third International Kant Congress, ed L. W. Beck, Dordrecht 1972, 607-613
  • Rechtstheorie als Protojuridik, in: Rechtstheorie, hg. W. Maihofer/ G. Jahr, Frankfurt 1972,
  • Die Entwicklung der Funktion einer „wissenschaftlichen Intelligenz“, in: Psychologie als historische Wissenschaft, Pressedienst Wissenschaft. FU Berlin, 1972, H. 8, 6-14
  • Wissenschaftsklassifikation, wissenschaftlicher Fortschritt und ideologische Reaktion, in: Natur und Geschichte. 10. Dt. Kongreß für Philosophie, Kiel, 8.-12.10.1972, hg. K. Hübner u. A. Menne, Hamburg 1973, 459-469
  • mit J. Taubes, Wissenschaftsbegriff und Reform, in: Protokoll des Kongresses „Wissenschaft und Demokratie“, Köln 1973, 125-129
  • Psychologie oder kritische Psychologie? Metakritische Bemerkungen zu einer Kontroverse über den Gegenstand der Psychologie, in: Psychologie -Wissenschaft ohne Gegenstand?, hg. G. Eberlein, R. Pieper, Frankfurt 1976, 199-222
  • Forma histórica das relações sociais e análise de classes, in: Vértice. Revista de cultura e arte, Coimbra, 1976, No.394-395, 71-96
  • A comment on Keith Tribe’s „Remarks on the theoretical significance of Marx’s Grundrisse“, in: Economics and Society, London, 3, 1977, No. 2, 461-463
  • Sobre as interpretacões de direita do pensamento de Gramsci, in: Política socialista, Lisboa, 1976, H. 3, 26
  • L’histoire sociale et politique comme critère déterminant de la politique scientifique des Etats, in: Réseaux, Mons, 30-31, 1977 (ebenfalls in: Ethiques, contexte politique, critères de choix de la science, ed. Philippart, Bruxelles 1977)
  • The critique of the „social and behavioural sciences“ as a methodological strategy for the conscious development of social theory, in: Réseaux, Mons, 35-36, 1977, 133-151
  • Socialismo ou fascismo -alternativa em Portugal? in: Economia e Socialismo, 16, Lissabon 1977, 31-44
  • Forma histórica da sociedade e consciência social, in: Vértice. Revista de cultura e arte, Coimbra, 1977, No. 398/399, 435-464
  • mit Aires Antunes Diniz: Opções políticas dos professores e sindicalismo, in: Vértice. Revista de cultura e arte, Coimbra, 1978, No. 402/403, 52-89
  • Ideologia burguesa e proletariado, in: Vértice. Revista de cultura e arte, Coimbra, 1978, No. 404/405, 2-17
  • Thesen zum Relevanzproblem in der Psychologie, in: Conceptus. Zeitschrift für Philosophie, Wien, 12, 1978, Nr. 31, 36-46
  • XV congresso internacional de história da ciência, Edimburgo, Agosto 1977, in: Revista crítica de ciências sociais, Coimbra, 1978, H.1, 121-122.
  • Marxian Approaches to the History of Psychology, in: Journal for the History of the Behavioral Sciences 14, 1978, 122-23
  • Phönix aus der Asche. Zur Neuorientierung der portugiesischen Linken seit 1975, in: Beiträge zum wissenschaftlichen Sozialismus, H. 5, 1978,
  • Estado burguês e luta proletária na crise dos anos 70-80. Esboço de uma problemática, in: Estudos em Homenagem ao Prof. Doutor José Joaquim Teixeira Ribeiro, Bd. 3, Coimbra 1979
  • Pauperisierung des Alltagslebens oder Verschlechterung der Reproduktionsbedingungen der Arbeitsbevölkerung? Anmerkungen zu Thomas Leithäuser „Sozialpsychologische Perspektiven zum Verhältnis von Arbeit und Alltagsleben“ in: Institutionelle Reformen in der Krise, hg. B. Biervert u.a., Frankfurt/New York 1979, 262-273
  • Auflösung oder Erneuerung des Marxismus, in: Probleme des Klassenkampfs Nr. 36, 1979 (rev. wieder in „Umwege“)
  • Portugal im kapitalistischen Europa, in: Prokla., H. 37, 1979, 107-123
  • Der Tod der Philosophen, in: Alternative, Nr. 136 (1980) (rev. wieder in „Umwege“)
  • mit C. Weill und F.-K. Frettchen: Ein „Modell Deutschland“ in den Farben Frankreichs? Ein Gespräch, in: Prokla, H. 41, 1980, 77-90
  • mit A. Adler, Der „historische Block“ des „Modell Deutschland“. Ein Gespräch, in: Prokla, H. 41, 1980, 93-104
  • mit Dieter Esche, Ein politischer Neubeginn für die westdeutsche Linke, in: Ökologie und Sozialismus, Hannover 1980, 86-94 (spanisch in: Viejo Topo, Barcelona 1980)
  • Entre le rouge et le vert: la nouvelle gauche allemande (avec la complicité de Thierry Paquot), in: partis pris, Paris, 1980, H. 23, 22-24.
  • mit S. Gensior: „Zeitsouveränität“ und Normalarbeitszeit, in: Leviathan, 8 (1980) H.1, 106-119
  • Die gegenwärtige Jugendarbeitslosigkeit als gesellschaftspolitisches Problem, in: Lieber arbeitslos als ausgebeutet? Probleme des psychologischen Umgangs mit psychischen Folgen der Arbeitslosigkeit, hg. Maiers, W. u. Markard, M., Köln 1980, 158-162
  • Proletarischer Klassenkampf und sozialistische Politik, in: Probleme des Klassenkampfs H. 43, 1981 (rev. wieder in ‚Umwege’)
  • Produktivkraftentwicklung und Technologiepolitik, in: Moderne Zeiten, 2, 1982, H. 11, 7-8
  • Arbeit und/oder Glück, in: Widerspruch (Zürich), H. 3, 1982 (rev. wieder in „Umwege“)
  • Ein „neuer Parteityp“ entsteht ohnehin schon, in: links, 1982, April,
  • Problems of the international transfer of technology. The example of the European Community in the present structural crisis, in: International Political Science Review, 2, 1982, H. 3, 333-342
  • mit S. Gensior: Betrieb als historischer Prozeß -Verdrängte Grundlagen der arbeitszeitpolitischen Debatte, in: Prokla, H. 46, 1982, 85-101
  • Abschied vom Wohlfahrtsstaat, in: Prokla, 1982, H. 47
  • zus. mit S. Gensior u. F. Naschold: Humanisierung und Umsetzung -Thesen, in: Humanisierung der Arbeit. Probleme der Durchsetzung, hg G. Peter u. B. Zwingmann, Köln 1982
  • zus. mit S. Gensior und F. Naschold: Humanisierung und Umsetzung, in: Ein Programm und seine Wirkungen, Frankfurt 1982,
  • mit G. Peter, Gewerkschaftliche Beteiligung an staatlichen Programmen. Einige allgemeine Schlussfolgerungen, in: Die Mitbestimmung, 1982, H. 10, 359-360
  • Am „Kapital“ arbeiten! Einführende Notizen zu Althussers Kapital-Text, in: Prokla. Zeitschrift für politische Ökonomie und sozialistische Politik, Nr. 50, 1983, 127-129
  • mit M. Lucas: Ökologiebewegung und Klassenkampf, in: Moderne Zeiten, Hannover, 3, 1983, H.5 (wieder in: Widerspruch, Zürich, 1984, H. 8, 28-37)
  • Für eine subversive Praxis der Philosophie, in: Das Argument, 1983, H. 137, 43-53
  • Diesseits und jenseits der Staats-Politik, in: Aktualisierung Marx‘, Argument-Sonderband 100, Berlin 1983, 171-190
  • Some pitfalls of the theory of ideology, in: Rethinking ideology, Argument-Sonderband 84, 1983, 26-31
  • Alternatives Leben und klassenlose Gesellschaft, in: kultuRRevolution, Bochum, 1983, Nr. 4
  • The future of marxist politics, in: Rethinking Marx, Argument-Sonderband 109, Berlin 1984, 190-195
  • „Zukunft der Arbeit“ und „ökologische Wirtschaftsweise“, in: positionen, Zürich, 1984
  • Ausstieg, Umgestaltung oder Umwälzung? Chancen und Illusionen grüner Wirtschaftspolitik, in: Das Argument,1984, H. 146, 557-585
  • mit Peter Schöttler: Arbeitergeschichte und Subjektivität. Ein Gespräch mit Erhard Lucas-Busemann, Moderne Zeiten. Sonderheft ‚Geschichtsfest’, April 1984, 11-15
  • mit H. Martens und G. Peter: Arbeit und Technik in der Krise -Gewerkschaftliche Politik und alternative Bewegung, in: sfs-Beitr„ge aus der Forschung, Bd. 2, Dortmund 1984 (wieder in: H. Martens, Gewerkschaftspolitik und Gewerkschaftssoziologie. Gewerkschaftsforschung am Landesinstitut Sozialforschungsstelle, Dortmund 1992, 71-93)
  • Formkritik des Kapitals und die Krise der Linken, in: Moderne Zeiten, 4, 1984, H. 6, 24-27
  • Grün -strategisch gesehen, in: Kommune, Frankfurt (1985) H. 11, 43-47
  • Notwendige Brüche und mögliche Bündnisse. Probleme eines realistischen grünen Radikalismus, in: spw. Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft, 1985, H.26, 48-51
  • Ohne Zukunft der Grünen keine Zukunft der Linken, in: spw. Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft, 1985, H. 29, 444-448
  • Tâches historiques et stratégies d’action d’une politique alternative, in: 2A -autogestion/l’alternative, 104 (1985), 8-9
  • Towards a political science of the post-crisis period, in: Political science and science policy in an age of uncertainty, ed. B. Crousse, M. T. Greven, Frankfurt 1985, 317-332
  • Eco-socialist transition on the threshold of the 21st century in: New Left Review, London, No. 158, 1986, 32-42 (dt. in: Horizonte, 1986/87, H. 1, 22-32, u. ö., außerdem in frz. u. ital. Übers.; ältere Fassung in: Socialism in the World, No. 56 (1986))
  • Abschied vom Millennium, in: Kommune, Frankfurt, 1986, H.7, 23-25
  • Ökologische Modernisierung -geht denn das? Zu einem neueren sozialdemokratischen Konzept in: spw. Zeitschrift für Politik und Wirtschaft, 1986, 31, 183-190
  • L’expérience des GRÜNEN dans le contexte allemand, in: Les enjeux institutionnels et politiques de Mars 86, hg. Association d’étude des réalités institutionnelles et politiques, Paris 1986, 42-43
  • „Weiter so, Deutschland“. Die Zukunft einer Amnesie, in: Das Argument 29 (1987), 41-43 Illusionärer Fordismus, in: Das Argument Nr. 162, Jg. 29 (1987), 220-229
  • Staats-Gewalt und Basisdemokratie, in: Kommune, Frankfurt (1987) H. 7, 54ff.
  • Bruchvermeidung als Programm. Zur Irseer Ortsbestimmung der bundesdeutschen Sozialdemokratie, in: spw. Zeitschrift für Politik und Wirtschaft, 1987, H. 36, 266-270
  • Staatliches Gewaltmonopol als Definitionsmonopol von „Gewalt“, in: Das Argument, 29 (1987), 397-400 Alternative Lehren aus der Tarifrunde 1987, in: Das Argument 29 (1987), 512-518
  • Auf der Suche nach dem ideologischen Klassenkampf diesseits von imaginärer Klassenpolitik und symbolischen Münchhauseniaden, in: kultuRRevolution, Bochum, Nr. 17/18, 1988, 13-18
  • Transition socialiste et crise écologique, in: Actuel Marx, 3, 1988, 90-102 Ein für allemal die Geschichte aufarbeiten? in: Turbulenzen, 2, 1988, H.2,
  • Warum fällt es uns in den Grünen so schwer, über unsere Perspektiven zu diskutieren? in: Grün-alternatives Jahrbuch 1988, 88-117
  • Sur quelques mécanismes idéoloqiques qui nous détournent de notre santé, in: Politique de santé, ed. B. Crousse, Delville, M. Mercier, Bruxelles 1988
  • Organising without statism: the anti-party party, in: Interlink, 1988, August, 15-17
  • Vom Picknick im sterbenden Wald, in: Horizonte, Köln, 1988, H. 6, 23-33
  • Ein sozialdemokratisches Jahrhundert?, in: spw. Zeitschrift für Politik und Wirtschaft, 1988, H. 40, 142-145
  • Mário Soares zum Staatsbesuch in Bonn, Tranvía, Nr. 9, Juni 1988
  • Für eine nüchterne Praxis der Basis-Demokratie, in: Stachlige Argumente, Nr. ##, Berlin, 1988, 10-12
  • Amnestie für die Gefangenen des 25. April!, in: arbeiterkampf, Nr. 300 (14.11.1988), S. 2
  • Parlamentarische Arbeit und außerstaatliche Politik, Stachlige Argumente, Nr. 53, 1988, November, 20-23 Philosophie und Marxismus heute. Zur Aktualisierung Althussers, in: Das Argument Nr. 172, Jg. 30 (1988), 861-866
  • mit P. Bartelheimer, EG-Binnenmarkt oder „Gemeinsames Haus Europa“, in: spw. Zeitschrift für Politik und Wirtschaft, 1989, H. 46, 104-111
  • Progress, Socialism, and Ecology, in: Socialist Alternatives, 4, 1989, no. 1, 16-18
  • Otelo und GenossInnen sind vorläufig frei, Tranvía, Nr. 13, Juni 1989
  • Pour une notion matérialiste de la crise écologique. Une intervention philosophique, in: M. Marxisme, mouvement, mensuel, 1989, Oct.,
  • Der ‘Binnenmarkt’ der EG geht an keinem vorbei. Grün-alternative Anmerkungen zur neuen Euro-Euphorie, Stachlige Argumente Nr. 54, 1989, Januar, 51-52
  • Der Wahlerfolg der REPs ist bloß ein Anfang – wehren wir den Anfängen!, Stachlige Argumente Nr. 55, 1989, März, 20-21
  • Antifaschismus heute, Stachlige Argumente Nr. 55, 1989, März, 21-23
  • mit António Guilherme Gonzalez: Ökologische Frage und Ökologiebewegung in Portugal, in: Natürlich Europa, hg. Franken u. Ohler, Köln 1989
  • La Communauté sur la voie de la forteresse-Europe?, in: Les Cahiers du CRISS, Grenoble, No. 18, Nov. 1991, 1-22
  • Revolution today -three reflections, Socialist Register 1989, ed. Miliband/ Panitch, , London 1989, 228-244 (japan. in: Jokio, Tokio 1990, H. 9, 42-59)
  • Fortschritt in die Sackgasse. Zur Kritik des „Fortschritt 90“-Konzepts, in: spw, 1989, H. 50, 531-534
  • Grüne Fraktion im EG-Parlament. Ihre Bedeutung für eine linksgrüne Alternative, in: Stachlige Argumente, 1989, H.60, 60-62
  • Projekt Antifaschismus, in: Ideen für eine antifaschistische und antirassistische Arbeit, 1990, H.1, 22-25
  • Für eine linke Vernunft im deutsch-deutschen Taumel, in: Das Argument, 1990, H. 178 (korean. in: Sasang Munye Udong, Seoul, 1, 1990, 327-333)
  • zus. mit P. Juquin, Die Perestrojka im Westen ist überfällig!, Das Argument, 1990, H.179 (wieder in 1.8.)
  • „Arbeitspolitik“, soziale Bewegungen und Politisierung der Arbeitsverhältnisse.
  • Ein philosophischer Versuch, in: Das Argument 182, 1990
  • Grüne Politik und Marxismus, in: Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung, H. 2, 1990, 51-58
  • Radikal denken, links und in den Grünen handeln, in: Utopie kreativ, Berlin 1990, Nr.4, 26-36 (auch in: Stachlige Argumente, 1990, Sondernummer, H. 64-65 u. H.65)
  • Die Deutsche Bank und die Operation ‘Binnenmarkt 1992’, in: Kritische Aktionäre der Deutschen Bank, hg., Macht ohne Kontrollen, Stuttgart 1990, 129-132
  • Abschied von Louis Althusser, Kommune 8 (1990) H. 12
  • Althusser muss schweigen!, Freitag, Nr. 46 (1990)
  • Der mögliche Beitrag von Institutionen europäischer Zusammenarbeit, in: W. Brüggen u.a., hg. Wenn die DM kommt…, Berlin 1990, 2. Aufl.
  • Sobre marxismo crítico y política verde. Entrevista con F. O. Wolf (Jorge Riechmann), in: mientras tanto, No. 45, Barcelona 1991, 107-124.
  • Warum ist die Durchsetzung eines alternativen Konsummodells so wichtig -und so schwierig?, in: spw, Nr. 58, 1991, 40-46
  • El proyecto verde será un proyecto de emancipación social -o no será, in: En pie de paz, Madrid, 1991 (katalanisch in: Recerca. Revista de pensamenti i Análisi, Valencia, 16 (1992), 28-34)
  • Für einen widerspruchsfreien Begriff des Widerspruchs, in: Das Denken des Widerspruchs als Wurzel der Philosophie (Festschrift Camilla Warnke), hrsg. v. Zentralinstitut für Philosophie, Berlin 1991, 47-62
  • Politische Öffnung, Informationsdienst Südliches Afrika, 21 (1991), H. 2 La socialisation et le genre humain: thèses pour une recherche à la fin du millénaire, in: Jacques Bidet/Jacques Textier, hg., L’idée du socialisme a-t-elle un avenir (Actuel Marx Confrontations), Paris 1992, 195-211
  • La situación resultante de la constitución de la „nueva Alemania“, in: Cuadernos del Este, Madrid, 1991, H. 4, 25-34
  • Mit Willi Brüggen, Neue Wege zur gesellschaftlichen Alternative: Ansatzpunkte für einen sozialökologischen Gesellschaftsvertrag, Freitag, 28.2.1992, 4
  • Was ist heute eigentlich rechts? in: Kantstein, Hamburg, 1992, H. 1, 23-27
  • Las izquierdas en el nuevo periodo histórico, in: Iniciativa socialista, 1992, H. 21, 34-35
  • Von Rom (über Luxemburg) nach Maastricht -und wie weiter? in: Forum Recht, 1992, H. 4, 112-116
  • Ein nüchterner Pazifismus ist immer noch angesagt!, in: die tageszeitung, 22.8.1992
  • Écosocialisme et mouvement ouvrier. Thèses pour une pratique alternative, Politis. La revue, 1992, hiver, 63-67
  • Die saturierte Großmacht, in : konkret, 1992, H.12, 14
  • Es gibt grüne Alternativen zur Maastrichter Währungsunion, in: Kommune, 1992, H. 12 (stark überarbeitet als „Es gibt eine grüne Alternative zur Maastrichter Währungsunion“, in: Reinhild Hugenroth, hg., Kein leichter Weg nach Eurotopia. Maastricht -So nicht, Bonn 1993, 85-91)
  • Modo de viver e alternativa de sociedade, in: Forum ecologista e alternativo, Lisboa 1992, 132-135
  • Umbau von unten -Neue Instrumente regionaler Strukturpolitik, in: Schulz, W. /Volmer, L., hg., Entwickeln statt abwickeln, Berlin 1992, 226-240
  • „Transformation“ als ungedachte Kategorie. Metaphorologische Anmerkungen zu einem Problemkreis, in: Theorie und Praxis von Transformation in der Gegenwart, hrsg. v. Hans Wagner (=Wissenschaftliche Zeitschrift der Humboldt-Universität zu Berlin / Geistes-und Sozialwissenschaften, 41 (1992) H. 10)
  • Mit Gorz über Gorz hinausgehen!, in: Widerspruch Nr. 25 (Zürich) 1993, 177-182
  • La política verde se ha de proponer tanto la cuestión de la supervivencia como la tarea de la emancipación social, Documentación Social. Revista de Estudios Sociale y Sociologia Aplicada, Nr. 90 [Themenheft ‚movimientos sociales’], 1993, Jan.-Mrz., 197-217
  • Es gibt Alternativen zum Demokratiedefizit der EG, in: LiFo-Info. NF (1993) H. 1, 13-14
  • Thesen zu Lage und Perspektiven der im Übergang zu GeOrg, in: Sozialistisches Forum (Frankfurt) 1993 (auch in: LiFo-Info, N.F. (1993) H. 2, 19-24)
  • mit F. Heilmann, Alternative Politik für die 90er Jahre, in: LiFo-Info.NF (1993) H. 2, 25-30
  • Alternative Zukunft: Europa! Notizen zum fast Unmöglichen, in: LiFo-Info.NF (1993), H. 2, 44-47
  • mit Klaus Dräger, Kein leichter Weg nach Eurotopia, in: Reinhild Hugenroth, hg., Kein leichter Weg nach Eurotopia. Maastricht -So nicht, Bonn 1993, 139-152
  • On the road. Deutschland Transit, in: Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung, 1993
  • Rückblick auf die Neue Rechte, in: Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung, 1993
  • Außenpolitik und Menschenrechte, in: Grüne Außenpolitik, Göttingen 1993
  • Internationale Konfliktprävention als politische Aufgabe, in: Zieht die Linke in den Krieg, Köln 1993
  • mit W. Brüggen, Kapitalistische Produktionsweise , LiFo-Info 4/93
  • Ökologie -wie fassen wir sie? Anfragen an die internationale Debatte anlässlich von Al Gores ‚Manifest’, In: Das Argument , Nr. 197, 35 (1993), H. 1, 75-80
  • Ökologie und Utopie, in: LiFo-Info 6/93 Ökosozialismus als politische Perspektive, in: Richard Faber, hg., Sozialismus in Geschichte und Gegenwart, Würzburg 1994
  • Menschenrechte und Nationalismus, in: LiFo-Info 2/94 Europa -ein Thema -kein Thema?, in: Utopien leben, Essen 1994, 37-50
  • Política local y democracia urbana, in: Las grandes cidades en la década de los 90, hg. v. Francisco Herrera, Madrid 1994
  • Die Alternativen „nach dem Kommunismus“, in: Zwischen Rätesozialismus und Reformprojekt (Oertzen-Festschrift), Köln 1994
  • Neuerfindung der ‘nationalen Frage’ als Reaktion auf linken ‘Utopieverlust’?, in: Andere Zeiten 1994, H. 6, 16-19
  • Die Krise nach dem Krieg. Historische Aufgaben am Ende des Weltbürgerkrieges des 20. Jahrhunderts, in: Beginnt eine neue Ära der Weltgeschichte?, hg. Schapour Ravasani, Hamburg 1995
  • mit Klaus Dräger, Auf dem Weg zur Ökosteuer – Deutschland plant den Einstieg, MoMa, Nov. 1995, 41
  • Arbeitsthesen zur Ökosteuerdebatte, in: Andere Zeiten 1995. H. 2, 9-11
  • Das Autoritätsproblem, in: Dritter Weg, 1995, H. 1
  • Der lokale ‚Dritte Sektor’ – ein Instrument gegen Massenerwerbslosigkeit?, in: E. Schroedter, I. Soltwedel-Schäfer, F. O. Wolf, hg.: Handlungsstrategien gegen Arbeitslosigkeit, Armut und soziale Ausgrenzung auf regionaler und lokaler Ebene. Dokumentation zur Fachkonferenz vom 11. bis 12. Mai 1995 beim Europäischen Parlament in Brüssel. TRION Hamburg 1996, 19-20
  • Schlusswort, in: E. Schroedter, I. Soltwedel-Schäfer, F. O. Wolf, hg.: Handlungsstrategien gegen Arbeitslosigkeit, Armut und soziale Ausgrenzung auf regionaler und lokaler Ebene. Dokumentation zur Fachkonferenz vom 11. bis 12. Mai 1995 beim Europäischen Parlament in Brüssel. TRION Hamburg 1996, ,91-97
  • Besteht noch einmal die Chance für eine Gestaltung Europas?, in: Europa zwischen Alltag und Vision, Frankfurt a.M. 1996, 81-105
  • Economic Alternatives for the Present World, The Citizen, Glasgow, March 1996
  • Regulierung der Informationsgesellschaft in Europa, in: Informationsgesellschaft -Medien ¬Demokratie, Marburg 1996
  • Was den Grünen daran fehlt, zur gesellschaftsverändernden Kraft zu werden, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 1996, H. 11
  • Kann der Liberalismus eine Perspektive für grüne Politik bieten? In: Mathias Fechter, hg., Liberalismus -neuer Bezugspunkt für grüne Politik?, Frankfurt a.M. 1996, 7-24
  • mit Ludger Volmer, Wege aus der Krise -Politisierung der Ökonomie, in: Andere Zeiten, 1996, H. 3, 16-21
  • Für eine global verstandene „Ökonomie des ganzen Hauses“, in: Andere Zeiten 1996, H. 2
  • Une stratégie offensive de réappropriation politique, in: Europe – défi de civilisation, Paris 1996, 34-36
  • mit Klaus Dräger, Für Umwelt und Beschäftigung. Eine grüne Reform der Wirtschafts-und Währungsunion, in: Wilfried Telkämper, hg., Maastricht II am Scheideweg. Reformen für Europa anstacheln, Göttingen 1996, 44-61
  • mit Klaus Dräger, Die Verheißung der Informationsgesellschaft. Individuelle und gesellschaftliche Visionen und Machbarkeiten des Informationszeitalters, Politische Ökologie, Nr. 49 (1996)
  • Picking up the Pieces, Red Pepper, No. 22, (1996), March, 20-21
  • Jenseits der Volksparteien, in: spw 1996, H. 5
  • Grüne nach den Wahlen, in: spw 1996, H. 6 Wie die Logik der Entmutigung durchbrechen? In: Disput 1996 (auch in: Andere Zeiten 1/97, 13-16)
  • Die >dritte Chance< der Linken, in: crossover, hg., Zur Politik zurück, Münster 1997, 200-210
  • Zur Wissenschaftspolitik in der EU. Die Notwendigkeit einer gesellschaftspolitischen Perspektive , in: Braun, Reiner, hg., Brückenschlag ins 21. Jahrhundert – die Verantwortung der Wissenschaft für ein zukunftsfähiges Europa, Baden-Baden: Nomos, 1997, 93¬
  • mit Annelie Buntenbach, Europäische Beschäftigungspolitik, in: Andere Zeiten 1997, H. 3, 32-37
  • ——————
  • La démocratie transnationale, in: Réinventer l’Europe. Priorité à l’union sociale et politique, Paris 1997, 123-125
  • Grüne und Linke am Scheideweg. Kernpunkte eines öko-sozialen Richtungs-und Politikwechsels, Widerspruch (Zürich), 34 (1997), 115–122
  • Auf dem Weg zur europäischen Alternative, in: Alain Lipietz, Nach dem Ende des >Goldenen Zeitalters<, Hamburg 1998
  • Concerning Working Time. The question of alliances and strategy, in: European Appeal for Full Employment (s.o., B 15), 61-76
  • Letzte Ausfahrt Brooklyn, in: Andere Zeiten 1998 Nach der nächsten Biegung links, in: Andere Zeiten 1998
  • Jospins Jobgipfel, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 1998
  • Démocratiser la construction européenne, in: Les nations et l’Europe. Effacement ou nouvel avenir, Paris 1998, 89-92 Zeit zum Politikwechsel: Der Kampf um die europäische Beschäftigungsstrategie, Stachlige Argumente Nr.
  • 111 (Berlin) (1998), Juni
  • (mit Klaus Dräger) Fröhliches Kaffeesatzlesen: Der Streit um Konvergenz im Informationszeitalter, Stachlige Argumente Nr. 114 (Berlin) (1998), Dezember (mit Klaus Dräger) ####, FifF (1998) H. 4 Rückblick nach vorne, >1968< heute, in: Das Jahr 68 – Weichenstellung oder Betriebsunfall, Schkeuditz
  • 1999
  • Die Alternative. Probleme und Entwicklung einer Kategorie der historischen Veränderung, in: Berliner Beiträge zur kritischen Theorie, (Argument-Sonderband N.F. 266) 1999, 106-120 mit Klaus Dräger, Neue Themen, alte Fragen,
  • in: Machtfragen der Informationsgesellschaft, Marburg 1999 Gysi-Thesen zu unbestimmt, Disput 1999, H. 10 Politische Parteien und die Demokratisierung transnationaler politischer Räume. Arbeitsthesen zur
  • Problematik der ‘europäischen Parteien’, in: Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Europäisches
  • Parteienrecht, 1999, H. 8, 52-59 mit Klaus Dräger, Der Europäische Beschäftigungspakt. Rolle rückwärts in Europa?, in: Sozialismus, 26 (1999), H. 7/8, 56-59 (überarb. u. erw. Fassung von 134.)
  • Garantierter, fataler oder zu erkämpfender Fortschritt, in: Das Argument 230, 1999, 263-270 Diesseits von Links und Rechts, Blätter für deutsche und internationale Politik, 1999, H.3, 270-273 Die Zeichen an der Wand – was bedeuten die EU-Wahlen, spw Nr. 108 (1999) Es gibt ein politisches Leben nach Rot-Grün, Stachlige Argumente Nr. 119 (1999)
  • mit Klaus Dräger, McDonalds subventionieren? Freitag, Nr. 23, 4.6.1999 Das Wunder der Europäischen Linken dauert noch etwas länger, in: PROKLA 114 , 1999, 117-143
  • Plurale Linke oder Neue Mitte? Freitag Nr. 28, 19.7.1999 Für ein ökologisches, feministisches und soziales Europa, in: Berichte (IWVWW) Nr. 83 (1999) Marx und die Globalisierung, in: sowi. Sozialwissenschaftliche Informationen 28 (1999) H. 3, 190-198 mit Frithjof Schmidt, Dritter Weg für Deutschland? In: Andere Zeiten, 1999, H. 5, 56-80
  • (engl. als The Third Way to the Servile State: A Green View, in: Disarming the new world disorder / edited by Ken Coates, Nottingham, Eng. : Published by Spokesman for the Bertrand Russell Peace Foundation, [2000].
  • 118 p. (= The Spokesman, 67), 66ff.)
  • Volksuni light oder eine neue Volksuni für eine neue Zeit?, in: Andere Zeiten, 1999, H. 6, 47-49 Die Ökonomie des Erlebnismarktes,
  • in: Peter Siller u.a., hg., Politik als Inszenierung, Baden-Baden 2000, 43-46
  • Weltweiter Aufbruch – das scheue Reh und neue soziale Basisprozesse, Freitag, Nr. 23, 2.6.2000
  • Was ist >Politik des Kapitals< hier und heute?, in: Politik des Kapitals -heute (Huffschmid-Festschrift), Hamburg 2000, 29-49 Vollbeschäftigung neuen Typs?, in: Flassbeck u.a., Ein dritter Weg in das dritte Jahrtausend,
  • Hamburg 2000, 101-107
  • Es rettet uns kein höheres Wesen, aber auch kein höheres Wissen! : Zur überfälligen Bioethik-Debatte unter HumanistInnen, diesseits, Nr. 51 (2000), 12-13 Ein Bündnis für Arbeit und Umwelt in Europa,. In: RKW, hg., Beschäftigung und Produktivität, Münster 2000 Zur europäischen Diskussion um das >Dritte System<, in: crossover, hg., Regionales Wirtschaften als linke
  • Reformperspektive, Münster 2000, 182-200
  • Umbau auf hoher See oder Wassertreten bis zum Untergang?, in: Widerspruch 39 (2000), 83-95 Eine Seeschlacht im leeren Raum. Zu Meinhardt Creydts Kritik an Michael Jäger,
  • in: Andere Zeiten 1/2000 Adolf Eichmann zum Beispiel, diesseits, Nr. 52 (2000) Transnationale Demokratie in Europa?, planet (Wien), No. 18 (2000) Rudi Dutschke an den Genossen Professor Lukács, Das Argument 138 (2000), 829-858 Für eine gesellschaftliche Neudefinition der Arbeit, in: Eingreifendes Denken (Festschrift W. F. Haug),
  • Münster 2001 , 217-244 Nachdenken über eine Rede von Jürgen Habermas, in: diesseits, 4/2001, 1 Identität als Problem. Versuch, einen Faden wiederaufzunehmen, in: Marianne Schuller, hg.,
  • Freundschaftsbuch Jutta Kolkenbrock-Netz, (ca. 45 S., in Vorb. -inzwischen gekürzt unter dem Titel „Performierte Identitäten in der Diskussion zwischen Old Labour und Neuen Sozialen Bewegungen“ in: Detlef Georgia Schulze u.a., Politisierung und Ent-Politisierung als performative Praxis (s.o.), 187-221)
  • Alternatives au capitalisme -`A la recherche d´une problématique renouvelée, (Beitrag zum Congrès Marx, Paris 2000), in : contretemps No. 22, 2008 (türkisch in : felsefelogos, No. 25/26 (2005) H.1/2, 243-252)
  • Die neue Ökonomie politisch gestalten!, spw, Nr. 116 (2000) L’esprit d’entreprise, les règles du marché et le problème des règles morales, in: L’éthique des affaires, La pensée et les hommes, 44 (2001) N.S., No. 46, 47-48
  • „Netzwerkpolitik“ und neue Formen zivilgesellschaftlicher Subjektivität, in: Peter/Martens/Wolf 2001, 130-151
  • Selberausbeutung im Übergang wohin? Überlegungen zur „Neuen Arbeit“ im Hinblick auf ihre gesellschaftlichen Gestaltungsmöglichkeiten, in: Peter/Martens/Wolf 2001, 211-242 In der Garküche radikaler Kritik, Freitag, Nr. 08, 16.2.01 Arbeit ohne Abspaltung?, Journal Arbeit, 1 (2001), H.1, 8-9 Warum brauchen wir eine wirksame Sozialpolitik in der EU?, Attac, hg., Eine andere Welt ist möglich.
  • Beilage zur taz, 7.12.2001 Weltlich, vernünftig, selbstbestimmt. Das neue „Humanistische Selbstverständnis“, diesseits, Nr. 57
  • Was tut die ausgebeutete Klasse, wenn sie kämpft, in: Hildegard Wagner, hg., Interventionen wider den Zeitgeist, Hamburg 2001
  • Umkämpfte Menschenrechte, in humanismus aktuell, H. 8 (2001), 6-8
  • Gleiche Freiheit -Die Grünen als Parteigänger einer ökologisch reflektierten Moderne, Planet (Wien), Nr. 20 (2001)
  • Am Punkt Null der Debatte, Stachlige Argumente, 1/2002
  • Humanistische Positionierung in den ‚Biowissenschaften’. Entwurf Arbeitsthesen, in: Humanismus aktuell, 6 (2002), 77-81
  • The Humanist Association Germany as an attempt at renewing the Humanist Tradition, in: Humanism and Laicity in Europe (A key to humanism in Europe), Brüssel: G. C. Liénard, 2002, 20-23
  • mit Pia Paust-Lassen, Ökosozialismus und Ökokapitalismus. Zu Saral Sarkars Kritik der Systemalternativen, in: Widerspruch (Zürich), No. 42 (2002), 179-185
  • Radikale Philosophie -Aufklärung und Befreiung in der Neuen Zeit. Sechs Thesen zu meinem ‘Manifest’, in: Aufklärung und Kritik, hrsg. v.d. Gesellschaft für kritische Philosophie, 1. Aufl., Nürnberg: Gesellschaft für kritische Philosophie, 2002, 211-214
  • Radikale Philosophie – Denken im Zeitbruch, Marburger Forum (2002), H. 4 (Marburger Forum/mafo/heft 2002-04/radfik_ph.htm)
  • Radikale Philosophie in Zeiten des Krieges, Vortrag München 2003 (www.gegenentwurf¬muenchen.de/woradphi.htm)
  • Empire und die Linke. Zur Debatte um ‘Empire’ von M. Hardt und A. Negri, in: Widerspruch (Zürich) Nr. 43, 22 (2002), 125-138 (Nachdruck als ‚Empire’ oder was? Versuch einer Neuordnung der Debatte, in: Immaterielle Arbeit und imperiale Souveränität: Analysen und Diskussionen zu Empire, hg. v. Thomas Atzert u. Jost Müller, Münster: Westfälisches Dampfboot, 2004, 70-89)
  • „Trojan Horse“ or „Post-Modern Prince“: The ‘many’ in a planetary society -auxiliaries of the ‘empire’ or agency for a historical alternative (Beitrag zum Weltsoziologentag, Brisbane 2002),: Political Crossroads, Victoria (AU), Volume 12, Number 3, 2005.
  • Zurück zu den Heiden: Aufklärung und Religion, in: Freitag Nr. 47 (2002), 15.11.2002
  • Bildungsgerechtigkeit. Zu einer Kategorie der Realitätsverleugung, in: Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / BdWi, freier zusammenschluss der studentInnenschaften / fzs (Hg.): Bildungsfinanzierung. Studiengebühren als politisches Programm/Ausverkauf öffentlicher Bildung/Konkurrenzen im Bildungssystem, Oktober 2002
  • Grenzen und Schwierigkeiten der freien Kooperation, in: Christoph Spehr u.a., Gleicher als andere. Eine Grundlegung der freien Kooperation, Berlin 2003, 212-225
  • Crise écologique et théorie marxiste -pour une problématique renouvelée, in: Michael Löwy, Jean-Marie Harribey, hg., Capital contre nature, Paris: Presses Universitaires de France, 2003, 191-202
  • Ein neuer Akteurstyp in der neuen Zeit? Zivilgesellschaftliche Netzwerke, Globalisierung, Europäisierung und Demokratisierungschancen, in: Enquete-Kommission „Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements“, Deutscher Bundestag, hg., Bürgerschaftliches Engagement im Internationalen Vergleich, Opladen: Leske&Budrich, 2003, 147-195
  • Was braucht marxistisches Denken heute, um als „Theorie“ existieren zu können?, in: Mit Marx ins 21. Jahrhundert. Zur Aktualität der Kritik der Politischen Ökonomie (Kisker-Festschrift), hg. Olaf Gerlach, Stefan Kalmring, Andreas Nowak, Hamburg: VSA-Verlag, 2003, 64-87
  • The Schröder effect and ‘Old Europe’, ZMag (www.zmag.org/sustainers/content/2003-02/12wolf.cfm) übers.
  • u. überarb. als „Warum Schröder und Chirac immer noch als ‚Alteuropa’ auftreten“ in Znet Deutschland (zmag.de/articlephp?print=true&id469)
  • Sozialliberalismus und grüne Politik -Kritikpotenziale, Komplizitäten und Perspektiven,
  • in: Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts-und umweltpolitische Alternativen, (2003) H.2, 100-113
  • Transnationale soziale Bewegungen und ihre zivilgesellschaftlichen Vermittlungsformen: Voraussetzungen und Entfaltungsmöglichkeiten, in: Karin Fischer u.a., hg., Bewegung macht Geschichte – Globale Perspektiven für Gesellschaftsveränderung, Wien: Mandelbaum, 2003, 105-120
  • ‚Bioethik’ oder ‚biomedizinische Ethik’, Humanismus Aktuell: Zeitschrift für Kultur und Weltanschauung, H. 12, Frühjahr 2003, 79-83
  • Praktischer und theoretischer Humanismus im 21. Jahrhundert, Humanismus Aktuell: Zeitschrift für Kultur und Weltanschauung, H. 13, Frühjahr 2003, 116-128
  • Wider die plumpe These von der ursprünglichen Religiosität der heidnischen Philosophie, in: Gott und die Katastrophen. Eine Debatte über Religion, Gewalt und Säkularisierung, hg. v. Michael Jäger, Andrea Roedig, Gerburg Treusch-Dieter, Berlin: Edition Freitag, 2003, 182-188
  • EU-Enlargement and social cohesion, in: Eastern Enlargement as an All European Development Project, hg. Wolfgang Blaas (=Der öffentliche Sektor. Forschungsmemoranden, 2-3, 2003), Wien, Institut für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik der TU Wien, 2003, 142-145
  • La contribution de la philosophie dans l’islam à la constitution historique de la rationalité humaine: rappels et défis, in: Islam et musulmans dans l’espace Européen: Défis de la laicité, hg. v. Chemsi Cheref-Khan u. Jacques Ch. Lemaire, Bruxelles: espace de libertés, 2003 (=La pensée et les hommes, 46 (2003), No. 52), 151-155
  • Radikale Philosophie in Zeiten des Krieges, Vortrag München 2002, verschriftlicht und ins Netz gestellt 2003 (www.gegenentwurf-muenchen.de/woradphi.htm)
  • Globalisierung von Unten: NGOs im und gegen das Empire, Vortrag München 2002, verschriftlicht und ins Netz gestellt 2003 (www.gegenentwurf.muenchen.de/woglobvu.htm)
  • (mit Thomas Heinrichs) Was tun die Philosophen? Die deutsche Philosophie des 20. Jahrhunderts in der Etappe, in: Die Tätigkeit der PhilosophInnen (s.o.), 24-41
  • Was tat Karl Marx in der Philosophie?, in: Die Tätigkeit der PhilosophInnen (s.o.), 188-225)
  • Critique du concept de la croissance économique, Cosmopolitiques. Cahiers théoriques pour l’économie politique, Paris: Seuil, 2003, 81-90
  • Religion et humanisme dans la nouvelle Allemagne, espace de libertés: magazine du centre de l’action laique, Document No. 10, Juillet 2003, 26-28
  • Zum Tode von Johannes Agnoli, Das Argument, Nr. 251, 45 (2003) H. 3, 453-454
  • Die Arbeit und ihre Beobachter, in: Arbeit: Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik,, H. 3, 2003, 242-250
  • „Nur um der Hoffnungslosen willen ist uns die Hoffnung gegeben“. Zur Aktualität der Philosophie Herbert Marcuses, in: AstA FU Berlin, hg., Zur Aktualität der Philosophie Herbert Marcuses. Dokumentation einer Veranstaltung an der Freien Universität Berlin am 17. Juli 2003, Berlin 2005, 109-123
  • What happened to the West German Greens, Red Pepper, London, No. 110, August 2003, 8-9 (Übersetzungen ins Tschechische und in eine Landessprache von Kerala, Indien, sind bekannt.)
  • Soziale Gerechtigkeit: Warum ein durchaus zweideutiger Begriff nicht fallen gelassen werden sollte, in: Forum Wissenschaft, 20 (2003), Nr. 4, 6-9 (wieder in: Linksnet.de)
  • Würdig und selbstbestimmt (Kommentar), tageszeitung v. 28.11.2003, S. 11 Gegenwärtige Fragen der Arbeitspolitik, in: Arbeit in der neuen Zeit (s.o.), 60-80 (mit Heiko Glawe u. Helmut Martens) Vorstöße auf schwierigem Gelände: Einführung zur Dokumentation der
  • Arbeitsgruppenbeiträge, in: Arbeit in der neuen Zeit (s.o.), 83-193
  • (mit Heiko Glawe, Helmut Martens, Gerd Peter, Dieter Scholz) Spandauer Fragen – Zur Politik der Arbeit in einer neuen Zeit, in: Arbeit in der neuen Zeit (s.o.),13-21 Ein Schlüssel, nicht der einzige: Geschichte, Freitag, 20.2.04 Das Recht auf ein menschenwürdiges Leben gilt bis zum letzten Atemzug, Humanismus Aktuell. Zeitschrift
  • für Kultur und Weltanschauung, Nr. 14 (2004), Frühjahr, 9-13 Schwert oder Waage?, Freitag, 2.4.04 Kritische Wissenschaft und globalisierungskritische Bewegung, Forum Wissenschaft 21 (2004), 22-26 The ‘limits of dialectical presentation’ as a key category of Marx’s theoretical self-reflection, Capitalism,
  • Nature, Socialism, vol. 15, No. 3 (September 2004), 79-85 Althussers Feuerbach-Lektüre oder was die „Freiheit eines Kommunisten“ im 21. Jahrhundert bedeuten
  • kann, in: Ludwig Feuerbach: Religionskritik und Geistesfreiheit, Neustadt am Rübenberge: Angelika Lenz Verlag, 2004, 326-357 In his hands he’s got the whole world? Wie können wir die Welt und das Leben sehen, ohne auf höhere
  • Wesen zu vertrauen?, in: Andreas Fincke, hg., Woran glaubt, wer nicht glaubt?, (EZW-Texte, Nr. 176), Berlin
  • 2004, 109-118 Mit Werner Thole: Politische Forderungen angesichts des Zerfalls des sozialen Zusammenhalts, in: Frank Bsirske u.a., Perspektiven. Soziale Bewegungen und Gewerkschaften, Hamburg 2004, 40-44
  • Ohne laut zu werden (Nachruf auf Wolfgang Ullmann), Freitag, 6.8.04
  • Die gleiche Freiheit für alle. Eine andere Antwort auf die Frage nach der wahren Religion (Wolfgang Ullmann zum Gedächtnis), Freitag, 20.8.04 Die Grünen in Frankreich, in: Heinrich-Böll-Stiftung, hg., Die Grünen in Europa. Ein Handbuch, Münster
  • 2004, 83-91
  • Pour une compréhension politique du principe de responsabilité, Beitrag zu den Journées d’été des Verts, Toulouse 2004, 4 S. (http://www.lesverts.fr/IMG/pdf/je04fow.pdf) Der Kaiser ist nackt, in: Progress. Magazin der österreichischen HochschülerInnenschaft, (2004), H. 10, 19 Rückfragen zum Projekt der Multitude: Zum neuen Buch von Antonio Negri und Michael Hardt, Widerspruch
  • (Zürich) Nr. 47 (gek. u. v. d. Red. überarbeiteter Vorabdruck in Freitag, 24.12.04)
  • Quelques remarques sur la notion d’«interêt public», in: Caloz-Tschopp, M.-C., u.a., hg., L’action «tragique» des travailleurs du service public (Actes du colloque international de Genève, 15/16/17 septembre 2004, Paris, 2005, 297-300
  • Hobbes, Schmitt et la question de l’État post-national comme ordre public, in: Caloz-Tschopp, M.-C., P. Dasen u. F. M. Spescha, hg., L’action «tragique» des travailleurs du service public (Actes du colloque international de Genève, 15/16/17 septembre 2004), Paris, 2005, 395-422
  • Feuerbach und Herder. Eine erste Annäherung an eine andere Genealogie des Humanismus, in: Aufklärung, Vernunft, Religion – Kant und Feuerbach, hg. J. Albertz, Bernau 2005, 105-127
  • Zweite Gedanken zur Kategorie der Bildungsgerechtigkeit, in: Mehr Bildung wagen! Bildungsfragen als Machtfragen (s. o.), 41-50
  • Identidade europeia e memória colectiva – exploração duma problemática, in: [Kongressdokumentation Dez. 2004], Lisboa, i. Vorb.
  • Schroeder and Chirac, 15.2.2005 (ZNet| Europe) (einzusehen unter: http://www.zmag.org/content/print_article.cfm?itemID=7253&sectionID=74)
  • Linke Natur? Für eine politische Ökologie, ZAG. Antirassistische Zeitschrift, Nr. 46 (2005), April, 36-38 Abschied von André Gunder Frank: On the road – travelling on!, Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung Nr. 05/2005
  • Die Entdeckung des Neuen: Ulrich Becks Streitschrift „Was zur Wahl steht“ bleibt unkonkret, Freitag, Nr. 35, 2.9.2005, S. 5
  • „But doth suffer a sea-change…“ the need for a change of perspective for a realistic sustainability strategy in an enlarged EU, International Journal of Sustainable Development, Volume 8, issue 1-2, 2005, 113-126
  • Versuch: Was hieße es, einer Mitte-Links-Mehrheit nicht im Wege zu stehen?, Freitag, Nr. 39, 30.9.2005, S. 5
  • Schwierigkeiten einer neuen Politik der Arbeit, Widerspruch (Zürich), Nr. 49, 2005
  • Versuch: NULL-TOLERIERUNG, Freitag Nr. 39, 30.9.2005, S. 5 Das letzte Worumwillen: Platon ist schuld, Freitag, Nr. 51, 23.12.2005, S. 5 Einbindung in die Wirklichkeit: Warum wir einen europäischen Islam brauchen, und was dafür zu tun wäre,
  • Freitag, Nr. 7, 17.2.2006, S. 6
  • Der ‚Epochenbruch’ als historisches Periodisierungsproblem: Epochenmerkmale der jüngeren Vergangenheit, in: Dieter Scholz u.a., hg., Turnaround (s.o.), 180-192 Mit Gerd Peter, Das Ganze der Arbeit und ihre Subjektivierung, in: Dieter Scholz u.a., hg., Turnaround (s.o.),
  • 126-142 Mit Dieter Scholz, Heiko Glawe, Helmut Martens, Pia Paust-Lassen, Gerd Peter und Jörg Reitzig, Spandauer
  • Thesen – Für eine neue Politik der Arbeit in der neuen Zeit, in: Dieter Scholz u.a., hg., Turnaround (s.o.), 272-299 Der Göteborg-Prozess der EU, in: Miren Etxezarreta u.a., EuroMemo 2005, Hamburg 2006, 73-88 Marx’ Konzept der ‚Grenzen der dialektischen Darstellung, in: Jan Hoff, Alexis Petrioli und Ingo Stützle, Das
  • Kapital neu lesen. Beiträge zur radikalen Philosophie (s.o.), 159-188
  • Party-building for Eco-Socialists: Lessons from the Failed Project of the German Greens, Socialist Register 2007, Coming to Terms with Nature, London: Merlin Press, 2006, 310-336 The Missed Rendezvous of Critical Marxism and Ecological Feminism, in: Capitalism, Nature, Socialism, Vol.
  • 18, Issue 2 (June 2007) ,109 -125
  • A sobering experience: the German Greens, in: Hilary Wainwright u.a., eds., Networked Politics: Rethinking Political Organisation in an Age of Networks and Movements – Work in Progress, Amsterdam 2007, 43-49 Neoliberaler Anti-Ödipus. Herrschaft, Subjektivität und Befreiung am Beispiel von Negri/Hardt, in: Christina
  • Kaindl, Hg., Subjekte im NeoliberalismusBerlin 2007, 221-248 Können wir überhaupt ‘an einem Strang ziehen’? Politische Parteien. Soziale Bewegungen, gesellschaftliche Organisationen – warum es so wichtig wäre und warum es so schwierig ist, in: Judith Dellheim, Simon
  • Teune, Andreas Trunschke, Ziehen wir an einem Strang? Gewerkschaften, soziale Bewegungen,
  • Nichtregierungsorganisationen, Parteien, Schkeuditz 2007, 88-98
  • Lehren aus dem grünen Parteibildungsprojekt, in: Sozialistische Hefte 14 (Sepember 2007), 16-27
  • (überarbeitete und gekürzte Übersetzung des Beitrags aus dem Socialist Register 2007)
  • Lektüren zu Sufismus und Ekstase, in: arranca Nr. 37 (2007)
  • Der Sache der Befreiung treu. Zum Tode des demokratischen Sozialisten Peter von Oertzen, in: Freitag Nr. 13, 28.03.2008
  • Wie ist heute eine alternative Wirtschaftspolitik denkbar und möglich? Die Konzipierung einer wirtschaftspolitischen Strategie als theoretische Begründungsaufgabe, in: Widerspruch (München) No. 47,
  • 2008, 13-22
  • The legitimacy of the European Union as an economic project, in: The EU and Its Possible Futures, hg. für ATTAC Finland v. Otto Bruun u. Hanna Kuusela, Helsinki 2008
  • Ein Materialismus für das 21. Jahrhundert. Warum und mit welchen Perspektiven diskutieren wir heute über ‚Materialismus‘?, in: Materialismus, hg. für die AKG v. Alex Demirovic, Münster 2008
  • Zur Frage der materialistischen Dialektik nach der Postmoderne. Thesen und Fragen zur Wiedereröffnung einer Debatte, in: Die Widersprüche sind unsere Hoffnung -Wiederkehr der Dialektik im Neoliberalismus, hg.
  • v. Christina Kaindl, Hamburg 2008
  • Inter-Nationalismus. Schwierigkeiten eines unverzichtbaren Begriffs, in: Olaf Gerlach, Marco Hahn, Stefan Kalmring, Daniel Kumitz und Andreas Nowak, Hg., Transnationale Solidarität und Politik in Lateinamerika, Berlin 2009